Ginseng Tee – Was du VOR dem Kauf wissen musst!

Ginseng TeePanax Ginseng, auch als Ginseng Tee bekannt, wird schon seit Jahrtausenden in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), als auch in der Koreanischen Medizin wegen seines breiten Wirkspektrums als gesundes Naturheilmittel verwendet. Sogar die Hochschulmedizin hat das Wunderkraut seit des 20. Jahrhunderts wegen seiner vielen Vorteile als Heilpflanze anerkannt. Doch welche Inhaltsstoffe machen diese Pflanze, oder viel mehr ihre verwendete Wurzel, so attraktiv für die Heilung von Krankheiten? Welche Ginseng Art eignet sich am besten zur Zubereitung von Tee? Und hat die Anwendung von Ginseng auch irgendwelche Nebenwirkungen?

Ginseng Tee Wirkung

Die Wirkung dieses besonderen Naturheilmittels variiert je nach Konzentration ihrer verschiedenen Inhaltsstoffe. So kann ein Teeaufguss des Heilkrauts eher anregend wirken, wohingegen ein anderer Aufguss den Schlaf fördert.
Des Weiteren ist Ginseng ein sogenanntes „Adaptogen“, das heißt, er passt sich dem Befindlichkeitszustand des jeweiligen Konsumenten an. Ist dieser eher angespannt und nervös, so wirkt das Heilkraut beruhigend. Ist er jedoch eher von Stress, Müdigkeit und chronischer Erschöpfung geplagt, entfaltet der Ginseng eine anregende Wirkung.
Neben diesen beiden Fähigkeiten besitzt Ginseng Tee jedoch noch viele weitere Wirkungsweisen, die im Folgenden näher erläutert werden.

Ginseng Tee zur Potenz- und Libidosteigerung

Durch seine durchblutungsfördernde und allgemein anregende Wirkung kann Panax Ginseng als wahres Potenzmittel eingesetzt werden. Er erhöht den Sexualtrieb und die Spermienzahl und kann Errektionsprobleme verringern.

Ginseng Tee zum Abnehmen

Da Ginseng Tee den Stoffwechsel sowie die Fettverbrennung anregt, kann er auch das Abnehmen fördern.

Ginseng Tee zur Blutdruckregulierung

Als Adaptogen eignet sich Ginseng Tee hervorragend zur Blutdruckregulierung und bei allgemeinen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Leidet man an Hypertonie, sprich Bluthochdruck, kann Ginseng Tee den Blutdruck senken. Bei Hypotonie, also niedrigem Blutdruck, hebt Ginseng den Druck an.

Ginseng Tee bei Schlafproblemen

Auch Menschen, die auf Grund von Stress und weiteren Problemen Beschwerden beim Ein- und Durchschlafen haben, können von der positiven Heilwirkung des Ginseng Tees nur profitieren. Er wirkt beruhigend, angstlösend und entspannend.

Ginseng Tee vor dem Training

Vor dem Training und allgemeiner körperlicher Anstrengung getrunken, beseitigt Ginseng Tee Müdigkeit und chronische Erschöpfung.

Ginseng Tee in der Schwangerschaft

Da Ginseng Tee in Verdacht steht, in höherer Dosierung und über einen längeren Zeitraum verzehrt zu einer Androgynie (Überstimulation männlicher Hormone) zu führen, sollte er bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft von Frauen nicht verzehrt werden. Auch während des Stillens sollten Frauen beim Konsum von Ginseng Tee Vorsicht walten lassen. Männer hingegen können von seinen libido- und spermienzahlsteigernden Eigenschaften profitieren, gerade wenn ein Kinderwunsch besteht.

Ginseng Tee gegen Erkältung

Ginseng Tee stärkt erwiesenermaßen ein gesundes Immunsystem. Es kann einer Erkältung vorgebeugt und dem Körper sogar geholfen werden, einen bereits bestehenden Infekt zu beseitigen.

Ginseng Tee für Kinder

Es liegen nur wenige Untersuchungen zur Wirkung von Ginseng Tee bei Kinder vor, aber allgemein wird empfohlen, Kinder unter 12 Jahren keinen Ginseng Tee konsumieren zu lassen.

Ginseng Tee bei Gedächtnisproblemen

Panax Ginseng kann durch seine stimulierende und anregende Wirkung die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit des Hirns deutlich verbessern. Vor allem in Kombination mit Ginkgo Tee konnten große Leistungsunterschiede festgestellt werden

Ginseng Tee bei Störungen des Hormonhaushalts

Bei Frauen angewendet, kann Ginseng Tee gegen Periodenstörungen, Zwischenblutungen, prämenstruelles Syndrom (PMS) und Wechseljahresbeschwerden helfen, indem er die Eierstöcke stimuliert und so die Produktion von Östrogenen fördert. Dadurch werden auch das allgemeine Wohlbefinden und die Libido der Frau verbessert. Wenn Männer Ginsengextrakte supplementieren, wird nachweislich die Testosteronproduktion angetrieben, es kommt zur Potenz- und Libidosteigerung.

Ginseng Tee bei Lebererkrankungen

Die entgiftenden Effekte von Panax Ginseng kommen auch der Leber zu Gute: Schwermetalle und andere Giftstoffe werden besser ausgeschieden und einer Fettleber oder Leberzirrhose wird vorgebeugt.

Ginseng Tee gegen Krebs

Unterschiedliche Wissenschaftler aus Japan und Korea behaupten, die Ginsenoside aus Ginseng Tee würden über den Darm in die Lymphbahnen und die Leber gelangen, von wo aus sie weiter zu den Krebszellen wandern und sie zerstören. Bisher konnten diese Studien nicht ausreichend belegt werden, allerdings ist statistisch betrachtet nachgewiesen, dass der Verzehr von Ginseng und der Rückgang einer Krebserkrankung in engem Zusammenhang miteinander stehen.

Welcher Ginseng für Tee?

Weißer Ginseng Tee (Panax Ginseng)

Weißer Ginseng, auch Panax Ginseng, Echter Ginseng oder Koreanischer Ginseng genannt, ist die Urform aller heute angebauten Ginseng Arten. Er hat seinen Ursprung in Korea und besitzt eine weiße Farbe. Das Besondere am Koreanischen Ginseng ist, dass er überwiegend wild geerntet wird, da so noch sämtliche wichtigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Sobald man Ginseng kultiviert, wie es bei allen anderen Arten der Fall ist, gehen einige Wirkstoffe verloren.

Roter Ginseng Tee

Roter Ginseng war ursprünglich auch einmal Weißer, Echter Ginseng, durch ein bestimmtes Konservierungsverfahren wurde er jedoch rot gefärbt. Diese Prozedur hat ihm viele Wirkstoffe entzogen, was ihn für die Teezubereitung eher uninteressant macht.

Amerikanischer Ginseng Tee (Panax Quinqefolius)

Auch der Amerikanische Ginseng stammt vom Echten Ginseng ab, da er jedoch aus Unwissenheit meist zu früh geerntet wurde und auf Grund der ungewohnten Umweltbedingungen, besitzt er nur noch circa die Hälfte aller Wirkstoffe seines Urvaters. Um das volle Wirkspektrum zu entfalten, muss ein Ginseng wenigstens 4 Jahre lang heranreifen.  Wegen der zu jungen Ernte ist diese Unterform fast ausgerottet, daher haben die kanadische, als auch die US-amerikanische Regierung strenge Regeln für seine Entnahme aus der Natur eingeführt: Die Pflanzen müssen zum Teil ein Alter von wenigstens 10 Jahren erreicht haben, ehe sie geerntet werden dürfen, ansonsten drohen für das nicht Einhalten harte Sanktionen, die bis hin zur Gefängnisstrafe reichen.

Chinesischer Ginseng Tee (Panax Notoginseng)

Chinesischer Ginseng ist der nächste Verwandte des ursprünglichen Echten Ginseng, da er jedoch auch durch Kultivierung entstanden ist, besitzt er ebenfalls ein geringeres Wirkspektrum. Zudem ist diese Unterform oft durch Schadstoffe verunreinigt.

Japanischer Ginseng Tee

Der Japanische Ginseng ist ein weiterer Abkömmling des Koreanischen Ginseng, aber er besitzt einen wichtigen Vorteil gegenüber den anderen Unterformen: Er beinhaltet lediglich zwei der 30 Saponidarten des ursprünglichen Ginseng, diese jedoch in doppelter Konzentration, was ihn für einen gezielteren Einsatz sehr interessant macht.

Sibirischer Ginseng Tee

Sibirischer Ginseng hat mit dem Echten Ginseng nichts gemeinsam, außer dass beide Formen ähnlich aussehen. Das Wirkspektrum ist jedoch ein ganz anderes.

Tai Ginseng Tee

Tai Ginseng wird in Thailand angebaut und ist der Wirkstoff eines gängigen Präparats auf Ginsengbasis.

Zur Zubereitung von Ginseng Tee eignet sich Echter/Koreanischer Ginseng am Besten, da dieser als Urvater des Ginsengs noch das volle Spektrum an Wirkstoffen besitzt.  Sollte man den Ginseng Tee gezielt einsetzen wollen, so kann auch Japanischer Ginseng eine interessante Alternative darstellen. Des Weiteren kann Tai Ginseng bedenkenlos verwendet werden.

Ginseng Tee Inhaltsstoffe

Ginseng Tee enthält eine Vielzahl an Inhaltsstoffen, die für seine besondere Heilwirkung verantwortlich sind. Einige der wichtigsten sind:

  • Ginsenoside sind sekundäre Pflanzenstoffe und Hauptwirkstoff im Ginseng; Sie erfüllen unterschiedliche Funktionen im Körper, können teilweise sogar gegensätzlich wirken
  • auch B-Vitamine haben ganz unterschiedlichen Einfluss auf den menschlichen Körper, ihre Wirkung reicht von der Gewebsbildung bis hin zu zum Aufbau von Nervenzellen und der Protein- und Fettsynthese
  • Mineralstoffe (Kalium, Magnesium, Calcium, Natrium) sind maßgeblich beteiligt am Aufbau starker Muskeln, Knochen und Zähne und tragen einen wichtigen Teil zur Funktion des Nervensystems und der Kommunikation der Zellen bei
  • Spurenelemente (Zink, Selen, Mangan, Eisen, Germanium, Molybdän, Vanadium) sind essenzielle und nicht-essenzielle Mineralstoffe, die im Körper nur spurenweise vorkommen, er jedoch nicht selbst produzieren kann
  • Essenzielle Aminosäuren sind Bausteine bestimmter Proteine und tragen so zu starken Bändern, Sehnen, Muskeln, gesunden Haaren und Nägeln, sowie zu einem gesunden Immunsystem bei
  • Fette
  • Zucker
  • ätherisches Öl

Ginseng Tee kaufen

Bei gängigen Drogerien, wie DM und Rossmann, sind lediglich Grünteemischungen mit Ginsengextrakten, Kosmetikprodukte, die Ginseng enthalten, sowie Nahrungsergänzungsmittel mit Ginseng erhältlich. In Apotheken, Reformhäusern und bei diversen Online-Anbietern hingegen können verschiedene Ginseng Tees, lose, in Beuteln oder in Form von Instant-Tee bestellt werden. Am besten greift man hier nach wie vor zu den Bio-Varianten.

Bestseller Nr. 1
Weißer Ginseng Wurzel Küchengewürz Bio – Biotee in Gourmet Qualität – Ginseng Tee frisch vom Erzeuger - ginsengwurzel 100g*
  • Die Ginsengwurzel ist sehr aromatisch mit einem süßen Geschmack nach Süßholz und leicht erdigen Noten – ein fantastisches Gewürz zum Verfeinern Ihrer Speisen.
  • Ginsengwurzel ist eine hervorragende Ergänzung asiatischer Gerichte und passt besonders gut zu Hühnersuppe. Ginseng harmoniert perfekt mit Gewürznelken, Zimt, Fünf-Gewürze-Pulver, Ingwer, Thai-Basilikum, Rosmarin und Chili.
  • Unser Ginseng aus biologischem Anbau ist auch als würziger, feuriger Kräutertee ein voller Genuss.
  • Valley of Tea freut sich, Ihnen diesen besonders hochwertigen Ginseng aus biologischem Anbau direkt anbieten zu können.
  • Wir spüren weltweit Gewürze, Kräuter und Tees der höchsten Anbauqualität auf, um Ihnen die besten Aromen zu bieten, die die Erde hervorbringt.
Bestseller Nr. 2
Koreanischer Ginseng Tee*
  • 3g x 100 Teebeutel
  • Steigert die Energie und die Ausdauer
  • Wirkt gegen ständige Müdigkeit
  • Effekte auf die Potenz; verbessert sexuelle Performance
  • Verbessert das Immunsystem & unterstützt den Blutkreislauf
AngebotBestseller Nr. 3
YogiTee Ginseng Flower 17 Beutel, 3er Pack (3 x 30 g)*
  • für einen intensiveren Geschmack, den Tee länger als sieben Minuten ziehen lassen
  • frischer Geschmack durch das Zitronengras und die Pfefferminze sowie eine fruchtige Note durch die Orangenschale
  • Botschaft dieses Tees: "innerer Frieden und Vertrauen"
AngebotBestseller Nr. 4
Koreanischer Ginseng Tee - 20*
  • 3g x 20 Teebeutel
  • Steigert die Energie und die Ausdauer
  • Wirkt gegen ständige Müdigkeit
  • Effekte auf die Potenz; verbessert sexuelle Performance
  • Verbessert das Immunsystem & unterstützt den Blutkreislauf
AngebotBestseller Nr. 5
Naturix24 – Sibirischer Ginseng, Taigawurzel geschnitten – 500g-Beutel*
  • reine Taigawurzel
  • ohne künstliche Zusätze
  • ohne Konservierungsstoffe
  • aus kontrolliertem Anbau

Ginseng Tee Alternativen

Neben Ginseng Tee gibt es noch zahlreiche andere Anwendungsformen der beliebten Heilwurzel:

  • Ginseng Tabletten können zum Beispiel in Kombination mit verschiedenen B-Vitaminen von der Firma Abtei erworben werden
  • Ginseng Kapseln werden online von vielen Firmen und in unterschiedlichsten Konzentrationen angeboten
  • Auch Ginseng Pastillen sind in vielen Apotheken und Shops unter dem Namen Tai Ginseng Pastillen erhältlich
  • Ein weiteres Produkt der Firma Tai Ginseng ist das Ginseng Tonikum
  • Ginseng Instant Tee / Granulat wird von diversen Online-Apotheken vertrieben, der gängigste Hersteller ist KGV Korea Ginseng Vertriebs GmbH, welcher roten Ginseng Instant Tee in Packungen zu je 50g anbietet
  • Ginseng Kosmetika werden in unterschiedlichen Drogeriemärkten vertrieben, enthalten jedoch meist nur geringe Auszüge des Heilmittels

Insgesamt lässt sich sagen, dass frischer Ginseng Tee zwar die natürlichste Form des Konsums von Ginseng darstellt, aber auch die aufwendigste. Zudem ist es heutzutage beinahe unmöglich geworden, in europäischen Breitengraden an qualitativ hochwertigen frischen Ginseng zu kommen. Daher sollte lieber auf gut kombinierte Präparate, zum Beispiel Kapseln, Tabletten, Granulat oder Tonikum von seriösen Anbietern ausgewichen werden, um sämtliche positive Wirkungen der Wunderpflanze zu erhalten.

Bei bestehender Allergie oder allgemeiner Unverträglichkeit gegen Ginseng und seine Inhaltsstoffe kann auf eine der nachfolgenden alternativen Teesorten mit ähnlicher Heilwirkung zurückgegriffen werden:

  • Oolong Tee erhöht den Blutdruck, steigert die Konzentration und erhöht die Herzfrequenz
  • Ginkgo Tee steigert die Konzentrationsfähigkeit, hilft bei Potenzstörungen, lindert Depressionen und vermindert Durchblutungsstörungen
  • Ficus Tee, auch als Feigen Tee bekannt, kann bei leichter Verstopfung und Hustenreiz helfen
  • Rosmarin Tee hilft bei funktionellen Magen-Darm-Beschwerden, Husten, niedrigem Blutdruck, Erschöpfung und Nervosität
  • Ingwer Tee regt den Stoffwechsel an, verhindert Magen-Darm-Probleme, stärkt das Immunsystem und kann Erkältungen beseitigen
  • „Indischer Ginseng“ Tee, auch Ashwagandha oder Schlafbeere genannt, ist genau genommen kein Ginseng, ihren Namen hat die Pflanze lediglich durch ihre ähnliche Wirkung erhalten: Sie ist energetisierend, aphrodisierend, ausgleichend und kann allgemein bei Magen-Darm-, Herz- und Schlafbeschwerden helfen. Zudem verringert sie Entzündungen und reinigt das Blut

Dosierung und Zubereitung

Ginseng Tee ZubereitungCa. 3g bis 4g der geschnittenen Ginsengwurzel reichen zur Teezubereitung aus, die Blätter hingegen sollten nicht verwendet werden. Diese Wurzelabschnitte werden anschließend mit kochendem Wasser (die Temperatur ist ca. 100 Grad Celsius) aufgebrüht, die Ziehzeit beträgt 5 bis 10 Minuten. Zuletzt siebt man den Tee ab. Der so entstandene Aufguss sollte 3 Mal täglich über einen Zeitraum von 3 bis 4 Wochen getrunken werden, um die volle Heilwirkung des Tees auszuschöpfen. Auch Abends kann der Ginseng Tee ohne Probleme getrunken werden, da er kein den Schlaf behinderndes Koffein enthält und durch seinen adaptogenen Effekt einen gesunden Schlafrhythmus fördert.

Ginseng Tee selber machen

Möchte man Ginseng selbst anbauen, braucht es viel Erfahrung im Züchten von exotischen Pflanzen und viel Geduld, es ist jedoch nicht unmöglich. In freier Wildbahn wächst Ginseng meist in gut befeuchteten, kühlen Wäldern, die einen nährstoffreichen und lockeren Boden aufweisen. Zudem gedeiht Ginseng in der Regel nördlich von Bergen, unter denen sich Bachströmungen befinden, sodass ihm viel Schatten zur Verfügung steht.

Auch im eigenen Garten können diese Standortbedingungen mit großem Aufwand nachempfunden werden. Der Platz sollte sich im Schatten befinden und einen mit Calcium und Phosphor angereicherten, gut durchlässigen Boden, am besten mit einem pH-Wert von 5 bis 6,5 bieten.

Um zu einem optimalen Ergebnis zu kommen, sollten vorgekeimte Samen verwendet werden. Diese etwa 500 Samen kann man dann im Herbst in einem Umkreis von 100 Quadratmetern einpflanzen. Da Unkraut weniger im Schatten wächst, besitzt der Ginseng am richtigen Standort keine den Bestand gefährdende Konkurrenz. Um Pilzbefall zu vermeiden, darf der Boden nur gering aufgewühlt werden.

Die Samen werden in vorher angelegte Furchen mit einem jeweiligen Abstand von 5 cm eingepflanzt und mit Erde bedeckt.

Bereits im Frühjahr sind kleine Pflanzen sichtbar. Bis der Ginseng seine volle Blüte und seine gänzlichen Wirkstoffe entfaltet hat, dauert es jedoch mindestens 7 Jahre, in denen schädliche Faktoren, wie Pilzbefall, schlechte Umweltbedingungen etc. einen Großteil des Bestandes vernichten. Die übrigen Ginsengpflanzen werden dafür ihren vollen Wirkstoffkomplex entfaltet haben und umso stärker sein.

Aus dem selbst angepflanzten Ginseng kann ebenso wie aus dem gekauften ein hervorragender frischer Tee zubereitet werden, der sich lediglich in seinem Geschmack und bestimmten Komponenten seiner Wirkstoffe unterscheiden könnte. Zur Zubereitung des Tees werden nur die Wurzeln verwendet, daher muss die gesamte Pflanze abgeerntet werden.

Nach der Ernte besitzt die Ginsengwurzel, kühl und trocken gelagert, eine Haltbarkeit von bis zu einem Jahr.

Nebenwirkungen

Bisher gibt es keine wissenschaftlichen Beweise für die Nebenwirkungen von Ginseng Tee, jedoch wurden folgende, vereinzelte, eher seltene Reaktionen von Konsumenten geschildert:

  • Magen-Darm-Beschwerden (Durchfall, Übelkeit)
  • Nervosität
  • Bluthochdruck
  • Schweißausbrüche
  • Zwischenblutungen

Mögliche Wechselwirkungen

Beim Verzehr von Ginseng können Wechselwirkungen mit verschiedenen Medikamenten und Stoffen eintreten, daher sollte Ginseng Tee bei Gebrauch der folgenden Medikamente nur in Absprache mit einem Arzt getrunken werden:

  • Koffein/Teein
  • ACE-Hemmer (Blutdrucksenker)
  • Herz- und Blutdruckmedikamente (z.B Calcium-Kanal-Blocker)
  • Blutverdünner (auch Aspirin)
  • Diabetes-Medikamente (auch Insulin)
  • Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken
  • Stimulanzien
  • MAO-Hemmer (Antidepressiva)
  • Morphine
  • Medikamente, die von der Leber abgebaut werden

*Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 14.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Der Preis kann sich ggf. geändert haben. Maßgeblich für den Kauf ist der Preis des Produkts der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers angezeigt wurde. Eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit ist aus technischen Gründen leider nicht möglich.