Waldmeister Tee – Was du VOR dem Kauf wissen musst!

Waldmeister TeeKaum ein Kraut steht sehr für den Frühling, wie Waldmeister. Der Volksmund kennt das aromatische Wildgewächs auch unter dem Namen „Maikraut“, „Sternleberkraut“, „Herzfreund“ oder „Wohlriechendes Labkraut“. Im englischen Sprachraum heißt Waldmeister „woodruff“ oder „sweet woodruff“. Beides sind sprechende Namen, die auf seinen Standort im Wald sowie auf den süßen Duft und Geschmack der Pflanze hinweisen. Auch sein botanischer Name, „Asperula odorata (Galium odoratum)“, verweist auf das Hauptmerkmal des Waldmeisters: sein intensives Aroma.

Meist wird Waldmeister in Süßspeisen und süßen Getränken verarbeitet. Seine ausgeprägte Würze verleiht nicht nur der traditionellen Maibowle ihr typisches Aroma; auch Eis, Limonaden und Wackelpudding gibt es mit Waldmeister-Geschmack. Waldmeister ist aber nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Dank seines hohen Gehaltes an Cumarin wirkt Waldmeister Tee krampflösend und entzündungshemmend, und kann als wirksames Mittel unter anderem gegen Kopfschmerzen und Migräne eingesetzt werden.

Waldmeister Tee Wirkung

Seit Jahrhunderten setzt die Naturmedizin Waldmeister zur Linderung Heilung verschiedenster Beschwerden ein. Insbesondere Aufgüsse und Tees finden in der Naturmedizin bis heute Verwendung. Denn Waldmeister wirkt

  • beruhigend und ausgleichend
  • krampflösend
  • entzündungshemmend
  • schweißtreibend
  • blutreinigend
  • anregend

Die Haupteinsatzgebiete von Waldmeister Tee sind Kopfschmerzen und Migräne. Aber Waldmeister hilft auch bei

  • Herzschwäche
  • Verdauungsbeschwerden
  • Leber- und Gallenbeschwerden
  • Blasensteinen
  • Schlaflosigkeit und nervöser Unruhe
  • Menstruationsbeschwerden
  • Ödemen
  • Brandwunden
  • Ekzemen und Wundheilungsstörungen

Darüber hinaus vermindert Waldmeister die Blutgerinnung und wirkt gefäßstärkend.

Waldmeister Inhaltsstoffe

Die Kombination verschiedener Inhaltsstoffe macht den Waldmeister besonders wertvoll für die Naturmedizin. Waldmeister enthält viel Cumarin, welches auch für den einzigartig würzig-süßlichen Geschmack des Wildkrautes verantwortlich ist. Weitere gesunde Bestandteile sind: Bitterstoffe, Gerbstoffe, Flavonoide und Glykoside.

  • Cumarin: Cumarin ist ein sekundärer Pflanzenstoff aus der Gruppe der Benzopyrone. Neben Waldmeister enthalten Zimt, Kümmel, Dill und die Tonkabohne besonders viel Cumarin.
  • Bitterstoffe: Bitterstoffe sind sekundäre Pflanzenstoffe, die die Verdauung anregen sowie die Arbeit von Leber und Galle unterstützen.
  • Gerbstoffe: Pflanzliche Gerbstoffe sind in Blättern, Rinden, Wurzeln und Früchten verschiedener Pflanzen enthalten. Sie wirken unter anderem schleimhautregulierend.
  • Flavonoide: Flavonoide sind sekundäre Pflanzenstoffe, die die menschliche Gesundheit auf unterschiedliche Art und Weise positiv beeinflussen. Sie wirken entzündungshemmend und werden gegen Bakterien, Viren (u.a. COVID-19) und Pilze eingesetzt. Auch eine krebshemmende Wirkung wird den vielseitigen Pflanzenstoffen nachgesagt.
  • Glykoside: Glykoside wirken verdauungsfördernd und schleimlösend. Ihr Haupteinsatzgebiet in der Humanmedizin aber ist die Kardiologie. Das Herzmittel Digitalis etwa zählt zu den Glykosiden.

Waldmeister Tee kaufen

Einzelne Apotheken und Naturkostläden bieten Waldmeister Tee meist lose, als getrocknetes Kraut an. Beutel sind fast ausschließlich als aromatische Mischungen, zum Beispiel mit Himbeere oder Vanille, erhältlich.

Waldmeister Tee kann zwar vielerorts im Fachhandel erworben werden, unter Umständen muss sich der Käufer jedoch durch verschiedene Läden fragen, um an die Tee-Spezialität zu gelangen. Hinzu kommt, dass viele Märkte aus Platzgründen gezwungen sind, bestimmte Waren saison-bezogen in den Regalen anzubieten. So kann es schwierig werden, das Frühlingskraut Waldmeister außerhalb der Saison im Supermarkt oder Reformhaus „um die Ecke“ zu finden.

Am bequemsten bestellt man Waldmeister Tee online. Hier ist das Angebot das ganze Jahr über gleichbleibend vielfältig und qualitativ überzeugend. Darüber hinaus geben Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Käufer zusätzliche Tipps und Hinweise auf Geschmack, Besonderheiten und Wirksamkeit verschiedener Teezubereitungen.

Bestseller Nr. 1
Waldmeister Tee BIO | 100g | 100% Bio Waldmeisterkraut getrocknet ohne Zusätze | vom Achterhof*
  • ♥ BIO QUALITÄT – Unsere Waldmeisterkraut ist 100% BIO und stammt aus kontrolliert biologischem Anbau
  • ♥ Bio Waldmeister Kraut findest Du bei uns in getrockneter, geschnittener Form welche sorgfältig geerntet und schonend getrocknet wurde
  • ♥ Waldmeisterkrauttee - Für die Zubereitung eines Tees nimmst Du ein Teelöffel der Blätter und überbrühst dieses mit 150 ml siedendem Wasser. Nach 5-8 Minuten seihst Du den Kräutertee ab und kannst Deinen Tee genießen
  • ♥ Jeder Beutel Waldmeistertee wird per Hand in Deutschland abgefüllt und unterliegt ständigen Kontrollen
  • ♥ ÖKO-KONTROLLSTELLE : DE-ÖKO 001 - Aus nicht EU Landwirtschaft - Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen und künstlichen Aromen
Bestseller Nr. 2
Meßmer Himbeere-Waldmeister | 20 Teebeutel | Vegan | Glutenfrei | Laktosefrei*
  • Inspiriert vom Duft und Geschmack des Waldes haben unsere Meßmer Tee-Experten diesen außergewöhnlichen Früchtetee kreiert. So mild und süß wie Himbeeren und so würzig wie Waldmeister.
  • Waldmeister ist ein heimisches Wildkraut und wird vornehmlich als beliebte Würzpflanze genutzt. Sein Name geht darauf zurück, dass er vor allem in Laubwäldern gut und gerne gedeiht. Der Hauptinhaltsstoff von Waldmeister ist Cumarin – die cumarinhaltigen Blätter der Pflanze werden häufig für leckere Bowlen, Götterspeise und andere Süßspeisen verwendet. Oder aber für Tee und damit für ein ganz besonders würziges Geschmackserlebnis.
  • Bring frisches Wasser zum Kochen und übergieße den Tee mit sprudelnd kochendem Wasser. Lass den Tee 8 Minuten ziehen, damit sich der volle Geschmack entfalten kann und du ein sicheres Lebensmittel erhältst.
  • Wusstest du, dass Meßmer heute die Tee-Marke in Deutschland und Österreich ist, die dir ein umfangreiches Produktsortiment aus nachhaltigem Anbau bietet? Der Großteil unserer Tees ist mit dem unabhängigen Nachhaltigkeitsstandard Rainforest Alliance zertifiziert, in den das UTZ-Programm mittlerweile integriert ist. Und wir arbeiten daran, den Anteil an nachhaltigen Rohwaren möglichst schnell auf 100% zu erhöhen. Außerdem schon seit Jahren selbstverständlich bei Meßmer: Teebeutel ohne Metallklammer sowie Pyramidenbeutel auf Basis nachwachsender Rohstoffe bei unseren Cold Teas. Und Papier-Faltschachteln aus 100% Recyclingmaterial.
  • Egal, ob du Kräutertees, Früchtetees oder klassische Grün- und Schwarztees magst: Meßmer hat Teesorten, die du lieben wirst! Dafür sorgen unsere Meßmer Tee-Experten, die mit langjähriger Erfahrung, viel Handwerkskunst und einem sicheren Gespür für Trends immer wieder neue Tees mit einzigartigem Geschmack kreieren. Übrigens: Die Blätter der Teepflanze Camellia sinensis werden nur für unsere Schwarz- und Grüntees verwendet. Für unsere Kräuter- und Früchtetees beziehen wir Zutaten aus über 90 Ländern dieser Erde. Viele davon werden sogar wild gesammelt, wie z. B. Hagebutten.
Bestseller Nr. 3
Waldmeister Tee BIO | 250g | 100% Bio Waldmeisterkraut getrocknet ohne Zusätze | vom Achterhof*
  • ♥ BIO QUALITÄT – Unsere Waldmeisterkraut ist 100% BIO und stammt aus kontrolliert biologischem Anbau
  • ♥ Bio Waldmeister Kraut findest Du bei uns in getrockneter, geschnittener Form welche sorgfältig geerntet und schonend getrocknet wurde
  • ♥ Waldmeisterkrauttee - Für die Zubereitung eines Tees nimmst Du ein Teelöffel der Blätter und überbrühst dieses mit 150 ml siedendem Wasser. Nach 5-8 Minuten seihst Du den Kräutertee ab und kannst Deinen Tee genießen
  • ♥ Jeder Beutel Waldmeistertee wird per Hand in Deutschland abgefüllt und unterliegt ständigen Kontrollen
  • ♥ ÖKO-KONTROLLSTELLE : DE-ÖKO 001 - Aus nicht EU Landwirtschaft - Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen und künstlichen Aromen
Bestseller Nr. 4
myAROMA | No. 76 (Waldmeister, 10 ml) | Rein natürliches Aroma | Geschmackstropfen zum Kochen, Backen & Mixen | Zuckerfrei & ohne Süßung*
  • 😊GESCMACK: Das Aroma des herrlich grünen Maikrauts.
  • 🍃 NATÜRLICH & UNGESÜSST 🍃 Unsere Aromen sind hergestellt aus natürlichen Rohstoffen und ohne Süßung. Ihr bestimmt die Süßungsmittel Zuhause selbst - wie Stevia, Süßstoff oder Zucker.
  • ✅ Verzichte auf Kalorien, aber nicht auf Geschmack: Unsere Aromen sind Zuckerfrei, Fettfrei, Laktosefrei & Vegan
  • 👌Perfekt zum Backen & Kochen, Aromatisieren von Getränken & Wasser oder zum Würzen von Speisen. Diacetyl-freies Aroma (für Liquids geeignet).
  • 📖 ANWENDUNG: Je nach Geschmack und Intensität kannst du unsere Aromen in deine Rezeptideen einbauen. Schon 10 Tropfen aromatisieren einen Liter Wasser. (Wir empfehlen nach Hinzugabe von Aromen diese ein paar Minuten wirken zu lassen, um die Intensität zu erhöhen.)
Bestseller Nr. 5
Waldmeisterkraut geschnitten Naturideen® 50g*
  • Geben Sie "Naturideen" einfach bei der Suche oben ein und finden Sie viele weitere Produkte unserer Marke aus dem Bereich Tee, Gewürze und vegane Produkte.
  • Naturideen Produkte sind aromageschützt verpackt und werden in einer Zipp-Tüte zum Wiederverschließen geliefert.

Alternative Anwendungen von Waldmeister Tee

Waldmeister Tee entfaltet seine Wirkung keinesfalls ausschließlich innerlich. Äußerlich angewendet kann er bei Verbrennungen, Schürfwunden, Ekzemen und Ausschlag helfen. Dazu tränkt man einen Waschlappen mit dem abgekühlten Tee und legt ihn für etwa 20 Minuten auf die verletzte Stelle. Bei großflächigen Hautproblemen kann Waldmeister Tee auch als Badezusatz verwendet werden. Als Haarspülung eingesetzt hilft Waldmeister Tee gegen Schuppen.

Zubereitung von Waldmeister Tee

Waldmeister Tee kann als kalter oder warmer Ansatz zubereitet werden. Um eine Überdosierung und damit unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden, sollte die maximale Menge von drei Tassen Pro Tag nicht überschritten werden.

Rezept kalte Zubereitung

  • 250 ml Wasser
  • 2 Teelöffel getrocknete Waldmeisterblätter- oder stiele

Den getrockneten Waldmeister in das kalte Wasser geben, umrühren und für mehrere Stunden an einem dunklen Ort ziehen lassen. Frischer Waldmeister eignet sich nicht für den Kaltansatz, weil sich sein Aroma erst unter Hitzeeinwirkung oder nach dem Trocknen entfalten kann. Nachdem der Tee mindestens zwei bis drei Stunden gezogen hat, wird er abgeseiht und schlückchenweise über den Tag verteilt getrunken.

Rezept heiße Zubereitung

  • 250 ml Wasser
  • 1 bis 2 Teelöffel getrocknete oder frische Waldmeisterblätter- oder stiele

Das Wasser zum Kochen bringen und den Waldmeister damit übergießen. Fünf Minuten zugedeckt ziehen lassen. Nach der Ziehzeit den Tee abseihen und heiß genießen. Wer mag, kann den Tee mit Honig süßen.

Waldmeister selbst suchen oder anbauen

Wer Waldmeister Tee selbst herstellen möchte, kann das Heilkraut im Wald sammeln oder im eigenen Garten anbauen. Als Waldpflanze fühlt sich der Waldmeister an feuchten, schattigen, nicht zu lehmhaltigen Standorten wohl. In Buchenwäldern gedeiht er besonders üppig. Zu Hause sollte man darauf achten, dass die Pflanze genug Nährstoffe erhält. Herabfallendes Laub und zerfallene Blätter anderer Pflanzen bieten dem Waldmeister optimale Bedingungen für ein üppiges Wachstum. Die beste Zeit, Waldmeister zu ernten, ist Mitte April bis Anfang Juni. Ihre volle Kraft entfaltet die Heilpflanze vor der Blütezeit. Deshalb sollte sie geerntet werden, bevor sich die kleinen, weißen Sternchenblüten öffnen. Danach ist Waldmeister zwar immer noch genießbar, aber weit weniger aromatisch.

Um frischen Waldmeister zu trocknen, bindet man aus den Pflanzen kleine Sträuße und hängt sie kopfüber an einem warmen, luftigen Platz auf. Waldmeister welkt sehr schnell. Bereits nach ein bis zwei Tagen kann das getrocknete Kraut luftdicht in Gläser verpackt werden. Dunkel aufbewahrt kann es monatelang für die Zubereitung heilsamer Waldmeistertees verwendet werden.

Nebenwirkungen von Waldmeister

Bei allen den positiven Wirkungen von Waldmeister sollte nicht vergessen werden, dass ein übermäßiger Verzehr giftig wirken kann. Deshalb sollten Frauen in der Schwangerschaft und in der Stillzeit vorsichtshalber ganz auf Waldmeister Tee verzichten. Der Hauptinhaltsstoff, das Cumarin, steht im Verdacht, in hohen Dosen gesundheitsschädigend zu sein und zum Beispiel Kopfschmerzen auszulösen. Als unproblematisch gilt es, pro Tag nicht mehr als 50 mg Cumarin pro Kilogramm Lebensmittel zu sich zu nehmen. Da Waldmeister nicht als Salat verzehrt wird, sondern als Aromat oder Teezubereitung Verwendung findet, ist eine Überschreitung dieses Grenzwertes normalerweise nicht zu befürchten.

*Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 28.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Der Preis kann sich ggf. geändert haben. Maßgeblich für den Kauf ist der Preis des Produkts der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers angezeigt wurde. Eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit ist aus technischen Gründen leider nicht möglich.