Malventee – Was du VOR dem Kauf wissen musst!

MalventeeWeltweit verbreitet und aufgrund seiner Reiz lindernden Wirkung geschätzt: Malventee. Doch inwiefern unterscheidet sich Malventee von Hibiskustee? Wie genau wirkt dieses Heilkraut, welches auch gerne „Käsepappel“ genannt wird? Wo kann man Malventee kaufen und welche Nebenwirkungen hat dieser?

Was ist Malventee?

Echter Malventee wird aus Blüten und Blättern der Malva sylvstris, der „Wilden Malve“, zubereitet. Jedoch wird auch Tee aus Hibiskusblüten, welche im Gegensatz zu den rosa Malvenblüten eine rote Farbe besitzen, oft als „Malventee“ gekennzeichnet, da beide Pflanzen der Gattung der „Malvengewächse“ angehören. Hierbei sollte jedoch eine klare Abgrenzung herrschen, weil sie sich in ihrer jeweiligen Wirkung teilweise unterscheiden.

Tee aus der „Wilden Malve“ ist Reiz lindernd bei Husten und Heiserkeit und entzündungshemmend, wodurch er sich z.B bei Entzündungen im Mund und Rachen, Entzündungen des Magen-Darm-Trakts und bei Blasenproblemen sehr gut eignet.

Tee aus Hibiskus wirkt ähnlich, hat jedoch zusätzlich einen blutdrucksenkenden Effekt und kann, vor allem bei Schwangeren, Kontraktionen der Gebärmutter hervorrufen, daher sollten diese ihn während der gesamten Schwangerschaft nicht konsumieren.

Malventee besitzt einen eher sauren Geschmack, dieser kann jedoch durch Honig oder Agavendicksaft ausgeglichen werden.

Malvenblütentee Wirkung

Es existieren zahlreiche Indikationen für die Verwendung von Malventee. Die häufigsten wurden im Folgenden zusammengestellt.

Abnehmen durch Malventee

Aufgrund seines sauren Geschmacks kann Malventee appetithemmend wirken und seine gesunden sekundären Pflanzenstoffe können helfen, gewisse Defizite auszugleichen.

Malventee in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft ist dringend von Malventee abzuraten, da er den Blutdruck senkt und schwangere Frauen meist schon von sich aus einen zu niedrigen Blutdruck haben, zudem kann der Tee eine Kontraktion der Gebärmutter fördern. Auch in der Stillzeit sollte der Teekonsum stets mit dem zuständigen Gynäkologen abgesprochen werden, da das Baby die Wirkstoffe z. T. Während des Stillens über die Muttermilch aufnimmt.

Malventee gegen Bluthochdruck

Vor allem Malventee aus Hibiskus wird eine die Durchblutung fördernde und somit den Blutdruck senkende Wirkung nachgesagt.

Malventee gegen Husten und Heiserkeit

In Malventee sind gewisse Gerb- und Schleimstoffe enthalten, die einen schützenden und schleimlösenden Film über die Atemwege legen, wodurch Halsschmerzen, Bronchitis, Reizhusten und Erkältung gemildert werden.

Malventee bei Magen-Darm-Beschwerden

Auch bei Entzündungen und Störungen des Magen-Darm-Trakts kann dieser Schutzfilm helfen. So werden Reflux (Sodbrennen), Gastritis (Magenschleimhautentzündung), Magenschmerzen und Verstopfung schnell beseitigt.

Malventee bei Blasenproblemen

Im Gegensatz zum echten Malventee, hat Hibiskustee eine sanft harntreibende Wirkungsweise und kann durch diese Entwässerung bei Blasenentzündungen helfen, indem Bakterien aus dem Körper gespült werden.

Malventee zur äußeren Anwendung

Äußerlich angewendet, beispielsweise in Form von warmen Wickeln oder Brei, kann die Malve Entzündungen der Haut, wie beispielsweise Akne, lindern. Auch zum Waschen der Haare, bei trockener oder schuppiger Kopfhaut, ist sie geeignet.

Malventee bei Tieren

Bei Hunden, Katzen und Pferden verwendet, stärkt die Malve das Immunsystem und sorgt für einwandfreie Atemwege. Äußerlich kräftigt sie die natürliche Schutzbarriere der Haut.

Malventee kaufen

Drogeriemärkte wie Rossmann und DM führen nur Hautpflegeprodukte, die Malvenextrakt enthalten, sowie Husten stillende Pastillen, mit Eibisch, eine Unterform der malvenartigen Gewächse.Auch die Marke Teekanne bietet Malventee an, den man zum  Beispiel bei Edeka erwerben kann. Dieser ist jedoch aus Hibiskusblüten, nicht aus „Wilder Malve“. Möchte man Tee aus „Wilder Malve“ und in Bio-Qualität beziehen, so wird man in zahlreichen Apotheken, als auch in diversen Online-Shops fündig, in denen man losen Tee, sowie Tee in Beuteln, bestellen kann.

Bestseller Nr. 1
Malvenblüten blau geschnitten Naturideen 50g*
  • Geben Sie "Naturideen" einfach bei der Suche oben ein und finden Sie viele weitere Produkte unserer Marke aus dem Bereich Tee, Gewürze und vegane Produkte.
  • Naturideen Produkte sind aromageschützt verpackt und werden in einer Zipp-Tüte zum Wiederverschließen geliefert.
Bestseller Nr. 3
Naturix24 - Hibiskusblüten ganz - 500g-Beutel*
  • Hibiscusblüten aus Afrika
  • ohne künstliche Zusätze
  • aus kontrolliertem Anbau
AngebotBestseller Nr. 4
direct&friendly Bio Malvenblüten getrocknet Malventee Essblüten (100 g)*
  • Ganze Bio Malvenblüten
  • Ohne Farb-/Aroma- und Konservierungsstoffe
  • Aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Als Tischdekoration oder als Essblüten
  • Als Abwechslung mal ein Risotto mit Malvenblüten
AngebotBestseller Nr. 5
NaturaForte 1000g Hibiskus-Blüten - 1a Premiumqualität, Ganze luftgetrocknete Blüten für Hibiskus-Tee im Aroma-Beutel, Ohne künstliche Farbstoffe, Aromen oder Zusätze, Ungeschwefelt*
  • SCHONENDE VERARBEITUNG: Unsere NaturaForte Hibiskusblüten sind schonend und extra im Ganzen luftgetrocknet und stammen aus kontrolliertem Anbau, Premiumqualität aus der Gattung Hibiscus Sabdariffa für Tee-Kenner, durch behutsame Verarbeitung erhalten die Blüten ihren unvergleichlich fruchtigen Duft
  • OHNE ZUSÄTZE: Vollkommen ohne künstliche Zusatzstoffe, wie Farbstoffe, Aromen oder Schwefel. Unbestrahlt und liebevoll von Hand in Deutschland abgefüllt
  • HIBISKUSTEE: Tee-Mischung, auch unter den Namen Malven-Tee und Karkadeh-Tee bekannt. Hibiskus Tee sollte bei einer Ziehzeit von 5 bis 10 Minuten bei 100 °C zubereitet werden, für einen Liter Tee 3 bis 4 Esslöffel verwenden
  • ANWENDUNG: Besonders wohltuend für Teeaufguss, Malventee kann zudem als Deko oder im Sekt genutzt werden
  • VERSPRECHEN: Unsere Produkte werden mit viel Liebe und Sorgfalt in streng geprüften Anlagen hergestellt. Sollten Sie wider Erwarten einmal nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie uns gerne. Glückliche Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt

Malvenblütentee Alternativen

Bislang existieren keine Präparate, die Malve in ihrer Reinform als Inhaltsstoff enthalten, lediglich Lutschpastillen mit Eibischextrakt, einer Unterform der Malvengewächse.
Man kann jedoch alternativ auf andere Teesorten mit ähnlicher Heilwirkung zurückgreifen. Dazu im Folgenden einige Beispiele:

  • Eibischwurzel: Sie legt, wie die Malve, einen schleimigen Schutzfilm über gereizte Schleimhäute und kann so Entzündungen mildern. Der Wirkstoff wird hier primär aus der Wurzel gewonnen.
  • Isländisch Moos: Es beruhigt infektiös gereizte Schleimhäute und wirkt adstringierend.
  • Spitzwegerich: Dieses Heilkraut umhüllt die infektiösen Atemwege mit einer Schleimschicht und hilft beim Abtransport von Sekreten aus den Bronchien. Zudem konnte eine entzündungshemmende und antibiotische Wirkung durch einen der Inhaltsstoffe, genannt Aucubin, nachgewiesen werden.
  • Thymian: Auch Thymian besitzt bewiesenermaßen einen antibakteriellen und entzündungshemmenden Effekt.
  • Fenchel: Er ist gut geeignet, um Schleim aus den Bronchien und dem Hals- und Rachenraum zu lösen und hilft bei Hustenreiz.

Malvenblütentee Dosierung und Zubereitung

Möchte man Malventee zubereiten, übergießt man einfach 1,5g bis 2g getrockneter und
geschnittener Malvenblüten mit heißem Wasser und filtert dieses Gemisch nach 5 bis 10 Minuten.

Die Blätter der Malve können zu Herstellung eines Kaltauszugs verwendet werden. Hierzu wird 1 TL
der Blätter mit 250 mL kalten Wassers übergossen und 2 bis 5 Stunden ziehen gelassen, ehe der
Tee kalt, schluckweise, getrunken oder gegen Halsschmerzen gegurgelt werden kann.

Prinzipiell kann Malventee zu jeder Tag- und Nachtzeit getrunken werden, da er kein Koffein enthält und somit nicht den Schlaf beeinträchtigt.

Auch alkoholfreie Bowle kann aus Malve hergestellt werden. Der gekochte Tee muss zunächst abkühlen und wird anschließend mit Zitrone, Ingwer und eventuell anderen geschnittenen Früchten nach Wahl angereichert.

Zur Zubereitung von 1 L Kombucha aus Malventee benötigt man

  • einen Kombuchapilz,
  • mindestens 100 mL Kombucha-Getränk als Ansatzflüssigkeit,
  • 1 Liter Wasser,
  • 8g Tee,
  • zwischen 90g und 100g Zucker,
  • 1 Gärgefäß,
  • ein Luftdurchlässiges Tuch
  • 1 Verschlussspanner

Zunächst kocht man das gesamte Wasser heiß auf und fügt den Tee hinzu. Das Gemisch muss 15 Minuten ziehen.

Im folgenden Schritt wird der Zucker hinzugefügt, er muss sich gänzlich auflösen. Man lässt den Tee auf Zimmertemperatur abkühlen, ehe man ihn, zusammen mit dem Kombuchapilz und der Ansatzflüssigkeit in das Gärgefäß füllt.

Das Gefäß muss nun mit dem Tuch und dem Spanner dicht verschlossen und an einen warmen Ort, zum Beispiel neben eine Heizung oder einen Kamin, gestellt werden. Das Gefäß sollte die nächsten Tage nicht bewegt werden, damit der Fermentierungsprozess nicht gestört wird.

Nach ca. 10 bis 16 Tagen ist der Kombucha fertig und kann abgefüllt kühl gelagert werden. Man sollte nicht vergessen, etwa 10 Prozent als Ansatzflüssigkeit für den nächsten Herstellungsprozess aufzubewahren.

Malventee selber machen

Die Pflege der „Wilden Malve“ ist relativ leicht und nicht sehr aufwendig, es sind keine langjährigen Erfahrungen notwendig.
Der wichtigste Faktor ist sicherlich der Standort der Aussaat, er sollte sonnig bis vollsonnig sein und einen humusreichen, nährstoffreichen und kalkhaltigen Boden besitzen. Prinzipiell eignet sich lehmiger, schwerer Boden am Besten, jedoch gedeiht die Malve auch in sandigem Untergrund.

Zwischen Mitte März und Mitte Mai können die Samen der Malve direkt vor Ort, ohne Vorziehen, ausgesät werden. Der Abstand zur nächsten Pflanze sollte mindestens 40 cm groß sein und die Samen müssen mindestens 1 cm unter dem Boden gepflanzt und mit Erde bedeckt werden, da die Malve im Dunkeln optimal keimt. Nach ca. 10 Tagen sprießen die ersten Keimlinge hervor.

Die Pflanzen sollten, sobald sie eine Größe von mindestens 40 cm erreicht haben, alle 6 bis 8 Wochen mit stickstoffhaltigem Dünger versorgt und besonders in Dürreperioden alle 2 Tage gegossen werden. Unter normalen Wetterbedingungen ist Letzteres nicht notwendig, die Malve kommt auch kurze Phasen ohne Regen aus.

Sobald die selbst gepflanzte Malve ausgewachsen ist, können die frischen Blüten geerntet, getrocknet und zu Tee weiterverarbeitet werden.

Nebenwirkungen

Malventee kann die Wirkung von Medikamenten beeinträchtigen, weshalb mindestens eine Stunde zwischen der Einnahme dieser und des Konsums des Tees liegen sollte. Tee aus Hibiskusblüten sollte von Schwangeren gemieden werden, da er Kontraktionen der Gebärmutter hervorrufen kann. Zudem sollten Menschen mit niedrigem Blutdruck auf diesen Tee verzichten, da er jenen noch weiter senkt. Des Weiteren kann es in seltenen Fällen zu Allergien kommen.

*Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 24.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Der Preis kann sich ggf. geändert haben. Maßgeblich für den Kauf ist der Preis des Produkts der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers angezeigt wurde. Eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit ist aus technischen Gründen leider nicht möglich.